Theoretische
Grundlagen



eImprovement ist ein Gesamtsystem zur Optimierung der Bank-Kunde-Schnittstelle im Sinne der
nachhaltigen Kundenbindung.

Ziel ist es, den Kunden über sämtliche Vertriebswege in seinen Prozessen zu führen und dabei
aktiv die Steuerung zu übernehmen.

Wie ein Baukasten setzt sich eImprovement aus einzelnen Systembestandteilen zusammen.
Die praktische Umsetzung von eImprovement lässt sich entsprechend in einzelnen Schritten vollziehen, welche eine sukzessive Verbesserung versprechen.

Das Zusammenspiel der Komponenten erzeugt Kundennähe.

Zum Idealen BeratungsprozessWünsche erfüllenZum Motivorientierten Einstieg
© Copyright 2001 - 2003 Marco Thymian | Alle Rechte vorbehalten