Theoretische
Grundlagen

eImprovement

Durchgängigkeit ermöglichen - Prozessverfügbarkeit

Egal über welchen Zugangsweg der Kunde sich an die Bank wendet, sollte er dort eine Antwort auf seine Bedarfe und eine durchgängige Begleitung seiner Prozesse finden. Ein einmal begonnener Prozess sollte zu einem späteren Zeitpunkt über einen anderen Kanal fortgesetzt werden können.

Um die Durchgängigkeit der Begleitung zu gewährleisten, muss der idealtypische Beratungs- und Verkaufsprozess (IBP) in jedem Vertriebskanal verfügbar gemacht werden.

Die Bereitstellung des IBP über alle Vertriebswege erfordert es, Anpassungen vorzunehmen. Ziel ist es, die Bank-Kunde-Interaktion unter Berücksichtung der Spezifika der einzelnen Kanäle zu optimieren. Nicht nur müssen Restriktionen berücksichtigt werden, auch sollten die besonderen Potenziale ausgeschöpft werden, welche die einzelnen Vertriebswege für die Darbietung von Inhalten und die Kommunikation mit dem Kunden bieten.

© Copyright 2001 - 2003 Marco Thymian | Alle Rechte vorbehalten